Sie sind hier: Startseite

ACHTUNG!!!


Sie harren der Dinge: Werbefahne, Soundanlage und Beamer bleiben noch eine Weile ohne Aufgabe.

Da uns Corona auch in diesem Jahr noch ausbremst, sind erst einmal keine öffentlichen Vorträge geplant.
Stattdessen gehen wir mit Elan an unsere Projekte in Vorbereitung des 800jährigen Stadtjubiläums 2025 und arbeiten in kleinen individuellen Gruppen.

22. März - Tag des Wassers

Seit dem Jahr 1992 rufen die Vereinten Nationen zum Weltwassertag auf, welcher immer auf den 22.03. eines jeden Jahres fällt.
In diesem Jahr steht der Tag des Wassers unter dem Motto „Unser Grundwasser: der unsichtbare Schatz“.

Anlässlich dieses besonderen Tages öffnet die ewag kamenz gemeinsam mit dem Kamenzer Geschichtsverein e. V. den Trippelsborn auf dem Hutberg für interessiere Besucher.

Vor-Ort erfahren Sie interessante und spannende Hintergründe rund um die Wasserversorgung in Kamenz. Die ewag kamenz zeigt gemeinsam mit dem Kamenzer Geschichtsverein e. V. kleine Filmausschnitte der Stollenbegehung durch den Trippelsporn und gibt interessierten Besuchern die Möglichkeit in den Trippelsborn abzusteigen.
Diese historische Anlage ist sonst für die Öffentlichkeit nicht zugänglich.

Der Besuch dieser historischen Anlage ist von 10 - 15 Uhr nur nach Voranmeldung möglich!
Melden Sie sich jetzt für eine kostenlose Führung an.

------------------------------
Hinweis:
Aufgrund der diesjährigen Öffnung des Trippelsborn bleibt der Hydraulische Widder am Tag des Wassers geschlossen.

Aktuell

Informatives

Wir wollen einen Einblick in die Geschichte der Wasserversorgung unserer Stadt geben, und so
haben unsere Vereinsmitglieder Alexander Käppler und Odette Künstler gemeinsam mit der ewag kamenz einen Film zum Pumphäuschen in Lückersdorf erstellt.

Warum es sich lohnt Vereinsmitglied zu werden!

  • Aktive Einflussnahme auf den Erhalt des historischen Lebensumfeldes (Erhalt des Hydraulischen Widders, Restaurierung Bönisch-Mausoleum)
  • kostenlose Vereins-Sonderdrucke
  • Spaß und Geselligkeit mit Gleichgesinnten u.a. bei der vereinsinternen Weihnachtsfeier

Letzte Änderung am Dienstag, 15. März 2022

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren